Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt AFM Records Partyschnaps

NEU AUF DEM ROCKHARZ 2018 – WAS EUCH DIESES JAHR ERWARTET!

Jun 30th, 2018 | von |

Unser Festival für die Fans stetig zu verbessern ist unsere oberste Maxime! Durch den Zyklus, in dem wir uns befinden (Ihr wisst: „ROCKHARZ ist nur einmal im Jahr!“) müssen wir manchmal ein Jahr warten, um einen Verbesserungsplan in die Tat um zu setzen. Gerade in unserem Jubiläumsjahr haben wir uns besonders viel Mühe gegeben, um unser Festival zu verbessern.

Manchmal sind es ja nur Details, manchmal aber auch große Veränderungen.
Manches hinter den Kulissen, aber manches auch so, dass Ihr direkt davon „betroffen“ seid.
Aber keine Angst… wir verraten nicht ALLES. Ein paar kleine Überraschungen soll es ja auch noch geben.

Die zweite Zufahrt

Schon seit einigen Jahren bereitet uns der Umstand, dass das Festivalgelände bzw. der Campingplatz nur über einen Zufahrtsweg zu erreichen ist Probleme. Diese sollten nun deutlich geringer ausfallen. Denn dadurch, dass wir erreichen konnten, dass der Flugplatz komplett für uns nutzbar ist und kein paralleler Flugbetrieb stattfindet, können wir eine dauerhafte zweite Zu- und Abfahrt realisieren. Über die zweite Zufahrt sind die reservierten Flächen, die Wohnmobilstellplätze mit Strom (vorher zu buchen) und der Tagesparkplatz zu erreichen. Das dürfte nun auch die Abreise deutlich entspannen und für einen sehr viel schnelleren Heimweg am Sonntag sorgen.

Mehr Sitzplätze im Infield

Der Biergarten rund um unser Mutantenstadl ist noch einmal deutlich gewachsen. Wir hatten beobachtet, dass die Idee, im Infield gemütliche Sitzmöglichkeiten jenseits von kippeligen Bierzeltgarnituren anzubieten in den vergangenen beiden Jahr sehr gut angenommen worden ist. Zeitweise war es aber schon eng. Daher haben wir nochmals aufgestockt und bieten Euch 600 zusätzliche Sitzplätze an. Die Füße werden’s danken!

Mehr Biervielfalt und Gebindegrößen im Ausschank

Nicht nur beim Bier- und Whiskeytasting am Dienstag, sondern während des gesamten Festivals ist mit dem rötlichen Hasseröder Fürstenbräu Granat eine weitere Biersorte am Hahn. Röstaromatisch und mit 5,8% vol. etwas kräftiger als das Pils.
Neu ist auch, dass wir die Getränke nicht nur wie üblich in 0,3 Litern sondern auch in 0,5 Litern anbieten. Im Biergarten zusätzlich noch im 1,0 Liter Jubiläums-Masskrug. Und wer gerne mit seinen Freunden teilt, kann ebenfalls exklusiv im Biergarten mit dem ROCKHARZ-Pitcher (1,5 Liter) und den 5 dazugehörigen Mehrwegbechern sowohl eine Erinnerung an unser Festival als auch eine günstige Möglichkeit erwerben, seinen Freunden einen aus zu geben.

Der LEVEL OF THE DEVIL! Cocktailbar im Mutantenstadl

Unser Mutantenstadl ist gewachsen, und zwar in die Höhe! In der zweiten Etage haben wir eine Cocktailbar mit speziellen Angeboten untergebracht. Die Tische dort sind stundenweise kostenlos reservierbar (direkt am Mutantenstadl) und man kann von dort aus den Fenstern den Biergarten und Teile des Festivalgeländes überblicken.

Darf’s ein wenig MEHR sein?

Insgesamt haben wir alles ein wenig aufgestockt: mehr Toiletten, mehr Duschen (natürlich wie gehabt die Luxusvariante mit Vorraum und Ablagen), mehr Platz vor der Bühne, mehr T-Shirtmotive zur Auswahl und mehr… naja, ein bißchen was sollt Ihr selbst entdecken! Also: ab auf’s Infield und gerockt, daß sich die Balken biegen!

T-Shirt-Größen bis 5XL

Auf vielfachen Wunsch haben wir bei den T-Shirts nun auch sehr große Größen im Angebot. Fast alle T-Shirts gibt es bis 4XL, manche sogar in 5XL.

Handynetz von Telekom (D1) und Vodafone (D2) verstärkt! O2/E-Plus leider nicht.

Im vergangenen Jahr konnten sich bereits die Mobilfunk-Kunden der Telekom (D1-Netz) über eine wunderbare Netzabdeckung und Qualität für Telefon- und Datendienste freuen. In 2018 gesellt sich jetzt auch Vodafone (D2) dazu und stellt ebenfalls einen eigenen Sendemasten für das ROCKHARZ auf. Lediglich O2 (E-plus) sah leider keine Notwendigkeit, zu Gunsten unserer Gäste die Netzabdeckung mittels einer zusätzlichen Installation zu verbessern.

WICHTIGER VERBOTSHINWEIS!! BIERTRAYS WERFEN VERBOTEN!

Pappen werfen und Feuerlöscher mißbrauchen – Weg ist das Bändchen!
Um Euch das Tragen von Getränkebechern zu erleichtern, haben wir seit 3 Jahren Biertrays (Pappen zum Bechertragen) im Einsatz. Leider wurden diese immer wieder als Wurfgeschosse mißbraucht. Damit soll nun Schluss sein! Wer beim Werfen dieser Dinger beobachtet wird, dessen Festivalbändchen wird eingezogen und diese Person muss das Festivalgelände verlassen. Das gilt im Übrigen im Infield auch für das Werfen von sämtlichen anderen Dingen (Getränkebehälter, Pappteller etc.)!
Wer Feuerlöscher mißbräuchlich benutzt oder entwendet, hat ebenfalls mit dem Verlust seines Festivalbändchens zu rechnen. Die Dinger hängen auf dem Campingplatz verteilt um gegebenenfalls Leben zu retten!

Immer wissen was es neues gibt?