Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt Partyschnaps

Soilwork

Jul 5th, 2019 | von |

Sänger Björn „Speed“ Strid kommt heute ordentlich ins Schwitzen – nach dem Gig mit THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA heißt es für ihn heute zum zweiten Mal: Stage-Time. Hut ab für diese Leistung! Wer sich noch erinnert: SOILWORK haben einen abenteuerlichen ROCKHARZ-Werdegang hinter sich. Zweimal mussten sie bereits spontan absagen. 2016 spielten sie dann endlich das erste Mal auf dem ROCKHARZ, und zum Glück klappt auch in diesem Jahr alles reibungslos (abgesehen von den Turbulenzen mit THE NIGHTFLIGHT ORCHESTRA im Vorfeld).

Das schwedische Melodic-Death-Metal-Brett startet mit „Arrival“ und „Nerve“. Tosender Applaus schallt durch die Menge. Der Sound ist eher mäßig, doch das hält die Menge nicht davon ab, einen ordentlichen Circle Pit vom Zaun zu brechen. Haare fliegen durch die Luft, Fäuste recken sich dem Himmel entgegen und hier und da sieht man Crowdsurfer über die Menge schweben. SOILWORK lassen sich obendrein nicht lumpen und holen Klassiker wie „The Ride Majestic“, „Stabbing The Drama“ und das entspannte „Stålfågel“ aus dem Zauberhut. Band und Publikum sind mit diesem Gig sichtlich zufrieden!

Immer wissen was es neues gibt?