Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt AFM Records Partyschnaps

SKYCLAD

Jul 7th, 2018 | von |

Das britische Folk-Metal-Urgestein SKYCLAD lässt es auf der Rock Stage amtlich krachen. Das Sextett zaubert nicht nur dem Folk-Liebhaber, sondern so ziemlich jedem beigeisterungsfähigen Metaller mit Sinn für tanzbare Songs ein breites Lächeln ins Gesicht. Natürlich werden die Folk-Klänge, die wie für den Pub gemacht beziehungsweise wie in diesem entstanden klingen, mit scharfer Metal-Kante versehen, was den Sound mit ordentlich Druck versieht.

Und den liefern SKYCLAD auch von der ersten Sekunde ihres Sets konsequent und dürfen sich dabei über ein gut gefülltes Feld vor der Bühne freuen. Sänger Kevin Ridley beschwört einen „Jig Pit“ herauf und bekommt diesen auch prompt geliefert. Das Publikum findet daran derart gefallen, dass es aus dem Tanzen kaum noch herauskommt.

Kein Wunder: „Starstruck“, zu dem Ridley mit britischer Trockenheit kommentiert, es sei eigentlich eher für ein nächtliches Ambiente geeignet, sowie „Parliament Of Fools“ fahren amtlich ins Gebein. Immer wieder bieten sie packende Melodien, die sich immerzu aus dem Zusammenspiel der Gitarristen Steve Ramsey und Dave Pugh sowie Violinistin Georgina Biddle ergeben. Das macht so viel Spaß, dass die 40 Minuten ihres Auftrittes wie im Fluge vergehen.

Immer wissen was es neues gibt?