Metal.de RADIO BOB! Met Amensis Metalflirt AFM Records Partyschnaps

SERENITY

Jul 7th, 2018 | von |

Auf dem Infield brennt die Sonne schon wieder ordentlich auf die Gemüter, aber das stört die Festivalbesucher wenig. Im Gegenteil, die Crowd versammelt sich in großer Zahl vor der Dark Stage. Das natürlich aus gutem Grunde, denn die Leute möchten sich den anstehenden SERENITY-Gig nicht entgehen lassen. Die Tiroler stehen der Sonne an Strahlkraft in nichts nach – am allerwenigsten Sänger, Sympathieträger und leidenschaftlicher Strahlemann Georg Neuhauser. Und sofort bringen die Österreicher das Publikum mit ihren sinfonischen Power-Metal-Klängen ins Schwitzen, welche die gute Laune der Jungs auch kompetent einfangen.

Und Neuhauser erweist sich als sehr gesprächig, denn er hält den durchgehenden Kontakt zum Publikum mit seiner grundsympathischen Art, das sich natürlich trotz geißender Hitze gerne animieren lässt. So herrscht reichlich Bewegung vor der Bühne; flotte Rhythmen, zackige Riffs, große Melodien und große Refrains regen zum Hüpfen und Klatschen an. Da stört die brennende Hitze auf dem Infield nun wirklich nicht so sehr, auch wenn einige der Zuschauer dann doch auf energiesparendes, aber bejahendes Mitnicken zurückgreifen. Bei dem Wetter absolut legitim.

Live Foto Rockharz 2018 Serenity

Immer wissen was es neues gibt?