Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt

NEWS

Livebericht – April Art

Eher in rockigen Gefilden sind APRIL ART aus Mittelhessen unterwegs. Das fiel anscheinend auch DARK TRANQUILLITY auf, die APRIL ART als Opener auf der Double Headliner Tour im Frühjahr 2022 mitgenommen haben. „Pokerface“ nennt sich das aktuelle Release, das vor circa drei Wochen das Licht der Welt erblickte. Farblich spielt Rot eine große Rolle, die […]

April Art - Rockharz 2022

Livebericht – Obscurity

Schon am Vormittag zeigt sich die Vielseitigkeit auf dem ROCKHARZ. Nach piratisiertem Heavy/Folk Metal und klassischem Heavy Metal zieht ein Viking-Metal-Sturm herauf. OBSCUIRTY zeigen sich selbst über die vormittägliche Begeisterung überrascht. Dadurch angespornt, ballert der Trupp mit einigen Doublebass-Salven den letzten Schlaf aus den Augen der zahlreichen anwesenden Viking-Enthusiasten. Es wird zu stabilen Riffs und […]

Obscurity - Rockharz Open Air 2022

Livebericht – Thomsen

Hinter der Band THOMSEN verbirgt sich René Thomsen, der seit den 80ern fest in der Musikszene verwurzelt ist und einen Backliner-Service betreibt. Was ursprünglich als Spaßprojekt angedacht war, ist mittlerweile eine feste Größe mit drei veröffentlichten LPs. Nach mittelalterlichem Piratenfolk gibt es klassischen Metal im 80er-Jahre-Style. Die Tracks vom aktuellen Werk „III“ kommen gut beim […]

Thomsen - Rockharz Open Air 2022

Livebericht – Storm Seeker

Letzter Festivaltag, 11:20 Uhr. Sind wir mal ehrlich: Eigentlich könnte man es niemandem verdenken, sich nochmal zwischen Bier- und Burgerresten im Schlafsack umzudrehen. Dass zu STORM SEEKER doch schon eine amtliche Meute vor der Rock Stage steht, zeigt, wie viel Bock das ROCKHARZ-Publikum auf unser aller Lieblingsmusik hat. Die piratischen Power/Folk-Metaller:innen zeigen sich dankbar und […]

Storm Seeker - Rockharz Open Air 2022

Livebericht – The 69 Eyes

Der Schlussakkord des dritten Festivaltags obliegt den Finnen von THE 69 EYES. Weit nach Mitternacht entert das Quintett die Bühne. Sänger Jyrki 69 kommt mit gebleichtem Gesicht und Sonnenbrille in der tiefen Dunkelheit auf die Bretter, während Drummer Jussi 69 der hereinbrechenden Kälte trotzt und auf Oberkörperbekleidung verzichtet. „Devils“ eröffnet das Set und sorgt gleich […]

The 69 Eyes - Rockharz Open Air 2022

Livebericht – Running Wild

Klassikeralarm beim Freitagsheadliner des ROCKHARZ‘! Rock‘n‘Rolf und seine Piratengang geben sich die Ehre, das Festival mit ihrem Heavy Pirate Metal zu beschallen. Die Ursprungs-Freibeuter-Musiker haben ihr aktuelles Album „Blood On Blood“ im Gepäck und präsentieren davon auch einige Songs inklusive des Titeltracks. Doch auch „Rapid Foray“ darf seinen Namensgeber präsentieren. Wer RUNNING WILD spätestens nach […]

Running Wild - Rockharz Open Air 2022

Livebericht – ASP

So richtig dunkel wird es auf der Bühne, als ASP die Dark Stage betreten. Auch, wenn der echte Mond noch nicht aufgegangen ist, so prangt er doch schon unübersehbar auf dem Backdrop der Gothic-Truppe, im Vordergrund bilden sich die Umrisse des bekannten, schwarzen Schmetterlings ab. Zu Beginn ist Mastermind Asp, welcher der Band seinerzeit ihren […]

ASP - Rockharz Open Air 2022

Livebericht – Steel Panther

Die Sensation ist perfekt, STEEL PANTHER wurden offiziell unter die Top 25 Bands des heutigen Festival-Freitags gewählt, so erzählt zumindest Gitarrist Satchel zu Beginn der Show. Wer jetzt noch rechnet, dem sei gesagt: Ein Auftritt der kalifornischen Glam Rocker besteht mindestens zur Hälfte aus Comedy-Show, vor allem von Seiten Satchels. Der ehemalige Gitarrist von ROB […]

Steel Panther - Rockharz 2022

Livebericht – Ensiferum

Nach der Melodic-Death-Blaupause von AT THE GATES geht es auf der Dark Stage von Schweden nach Finnland in Richtung Viking und Folk Metal. ENSIFERUM stehen an und eröffnen mit „Rum, Woman, Victory“ vom 2020er-Longplayer „Thalassic“. Spätestens ab „One More Magic Potion” stapeln sich die Crowdsurfer bei den Grabenschlampen und die skandinavisch geprägte Folk-Metal-Party ist in […]

Ensiferum - Rockharz Open Air 2022

Livebericht – At The Gates

Zum Intro von „Blinded By Fear“, dem Opener ihres Klassikeralbums „Slaughter Of The Soul“, kommen die Göteborger Melodic-Death-Urgesteine AT THE GATES auf die Bühne. Jubel ertönt, aber auch erstes Grübeln: Kann das …? Wird das …? Spielen die tatsächlich einen DER Klassiker ihres Repertoires gleich als Erstes? Antwort: Ja, tun sie. „Blinded By Fear“ geht […]

At The Gates - Rockharz Open Air 2022