Metal.de RADIO BOB! Met Amensis Metalflirt AFM Records Partyschnaps

MONUMENT

Jul 4th, 2018 | von |

Pünktlich um 16:30 bei brennender Sonne betreten MONUMENT aus East London die Rock Stage um dem ROCKHARZ-Publikum endlich die erste Dosis Livemusik um die Ohren zu hauen. Auch wenn viele Bands ungern mit großen Namen verglichen werden, lässt es sich in diesem Fall einfach nicht vermeiden, den Namen IRON MAIDEN in den Ring zu werfen. Die Stimme von MONUMENT-Fronter Peter Ellis hat wirklich frappierende Ähnlichkeit mit der Air Raid Siren, die Bassläufe galoppieren in bester Steve-Harris-Manier, und selbst die typischen Twin Leads der eisernen Jungfrauen fehlen nicht. Da verwundert es auch wenig, dass das aktuelle Album des Britenfünfers in Deutschland sogar Charterfolge verbuchen konnte.

Die, vermutlich auch wegen der heftigen Nachmittagshitze, anfangs noch recht überschaubare Menge vor der Bühne vergrößert sich entsprechend rasch, als die Leute mitbekommen, dass hier lupenreiner NWoBHM gezockt wird. Matten kreisen, Fäuste werden in die Luft gestreckt, und auch die Animierungsversuche von Sänger Ellis werden vom Publikum dankbar aufgenommen – und das auch noch bei bester Soundqualität. Spätestens nach einer kurzen Ansage auf Deutsch von Gitarrist Dan Baune fressen alle der Band ohnehin aus der Hand, und auch ein kurzer Instrumentaleinschub wird entsprechend abgefeiert. Nach kurzweiligen 45 Minuten blickt man überall in zufriedene Gesichter. MONUMENT waren definitiv ein würdiger Opener für das 25-jährige ROCKHARZ.

Immer wissen was es neues gibt?