Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt AFM Records Partyschnaps

Freedom Call

Jul 6th, 2019 | von |

Die vierte Band des Tages kommt aus Franken und beehrt das ROCKHARZ-Publikum mit flottem Teutonen-Happy-Power-Metal. „Guten Morgen, ihr Schlawiner!“, schallt es über die ordentlich bevölkerte Staubwüste des Infields, und dann geht es auch schon los mit der Morgengymnastik. FREEDOM CALL um Strahlemann Chris Bay zeigen sich spielfreudig und entschlossen, den Anwesenden vor der Dark Stage einzuheizen. Das gelingt vom Opener „Tears Of Babylon“ an direkt einwandfrei. Das Publikum macht von vorne bis hinten alles mit, was der sympathische Chris so möchte. Die beiden neuen Bandmitglieder, Basser Francesco Ferraro und Drummer Timmi Breideband, die erst in diesem Jahr zur Band dazugestoßen sind, wirken gar nicht so „neu“, sondern so, als wären sie schon seit geraumer Zeit dabei. Die Songauswahl tut ihr Übriges zur guten Stimmung. Eine bunte Mischung aus alten und neueren Songs, die natürlich die Hits „Warriors“ und „Metal Is For Everyone“ beinhaltet, macht den heutigen Gig von FREEDOM CALL zu einem Erfolg!

Immer wissen was es neues gibt?