Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt Partyschnaps

Live-Bericht Mittwoch: Rhapsody Of Fire

Jul 9th, 2014 | von |

RhapsodyofFire-0960Der erste Festival-Tag wird mit noch mehr Power Metal beendet. RHAPSODY OF FIRE spielen ein anderthalbstündiges Set mit den besten Songs ihrer über 20-jährigen Laufbahn, inklusive der Ballade ’Magic Of The Wizard Stream’, das sie Schauspieler und Mitinterpret Christopher Lee widmen, und ’Emerald Sword’. Diese und viele weitere Nummern werden von vielen Fans in den vorderen Reihen mit Headbangen, Klatschen und Mitsingen begeistert angenommen. Aus ihrer großen Zeit spielen RHAPSODY OF FIRE  ‚Unholy Warcry‘.

Dazu kommt ein fünf-minütiges Drum-Solo, das ebenfalls von dem bis zum Eingang gefüllten Platz gefeiert wird. Manko des Auftritts ist der nicht optimal abgemischte Sound, der die orchestralen Parts nicht angemessen in die Songs integriert. Trotzdem sind die Besucher größtenteils sehr begeistert und fordern nach dem Konzert nach mehr RHAPSODY OF FIRE. Kurz nach Mitternacht endet somit der ROCKHARZ-Mittwoch mit einem würdigen Auftritt der italienischen Power Metal Legende.

Tags:

Immer wissen was es neues gibt?