Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt Partyschnaps

Live-Bericht Freitag – HELLOWEEN

Jul 11th, 2014 | von |

Helloween (4)“ROCKHARZ – gebt mir ein ‚Yeah‘ !“ schallt es pünktlich über den ballenstedter Acker. Die hamburger Power Metal Institution HELLOWEEN startet furios mit ‚Eagle Fly Free‘ in ihr einstündiges Set. Nach nunmehr dreißig Jahren  Bandgeschichte sind die fünf Musiker immer noch nicht müde und spielen sympathisch wie eh und je. Besonders charismatisch wirken dabei die beiden verbliebenen Gründungsmitglieder Michael Weikath und Markus Großkopf an Gitarre und Bass. Speziell bei Ersterem ist es immer wieder eine Freude, ihm beim Spielen zuzuschauen. Zwischendurch lässt Fronter Andi Deris immer wieder Ansagen vom Stapel und veranstaltet Animation mit dem Publikum.

Es folgen einige aktuelle Songs vom neuen Album “Straight Out Of Hell“ und dessen Vorgänger, bevor es Klassiker hagelt – ‚Are You Metal?‘ sei hier schon mal dazu gezählt. Obendrauf werden noch ‚Dr. Stein‘ und ‚Future World‘ serviert, bevor das finale ‚I Want Out‘ gebührend zelebriert wird. Für die letzten zwei Stücke werden sogar noch dicke, fette Kürbisse aufgeblasen. So hat hat ein HELLOWEEN Stage-Set doch auszusehen!

Fakt ist, dass die Sympathiebolzen HELLOWEEN auch nach dreißig Jahren Bandgeschichte live nach wie vor noch mächtig Spaß machen!

 

Tags: , , , ,

Immer wissen was es neues gibt?