Metal.de RADIO BOB! metal-hammer.de Met Amensis Metalflirt AFM Records Partyschnaps

5 Gründe, warum Sie die Sehenswürdigkeiten von Thessaloniki kennenlernen sollten

Der Gründer von Thessaloniki, König Kasander, wollte seiner Frau seine Liebe beweisen, er nannte die Stadt, die er schuf, nach ihrem Namen. Schauen Sie sich fünf Fakten an, die die Einzigartigkeit dieser Stadt bezeugen, die die Griechen die Hauptstadt Mazedoniens nennen.

Qualitätskultur
Thessaloniki ist die zweitgrößte griechische Stadt und die Hauptstadt von Zentralmakedonien (eine der Verwaltungsregionen Griechenlands), aber nicht jeder weiß, dass es aufgrund der gegenseitigen Durchdringung verschiedener Einflüsse mit einem vielfältigen kulturellen Leben verbunden ist.
Das einzigartige kulturelle Erbe, das sich in zahlreichen Denkmälern widerspiegelt, schafft ein harmonisches Ganzes mit modernen kulturellen Ereignissen. Der November findet hier jährlich unter dem Banner des Internationalen Filmfestivals und des Internationalen Dokumentarfilmfestivals statt. Auf der anderen Seite organisiert die Stadt für Menschen, die lieber gut lesen als Kino, jährlich die Internationale Buchmesse, auf der Sie die interessantesten Veröffentlichungen veröffentlichen und sich mit den Werken der beginnenden Autoren vertraut machen können. Seit fast einem halben Jahrhundert findet in Thessaloniki jeden Herbst das Dimitra Festival statt, der Schutzpatron der Stadt. Das Festival entwickelte sich schnell zu einem der wichtigsten kulturellen Ereignisse des Landes.

Jugendstadt
Die Sehenswürdigkeiten von Thessaloniki sind auch eine Tatsache, dass es viele Jahre lang als Jugendzentrum der Region galt. Dies ist nicht überraschend, da das tägliche Leben der Stadt von der Ausbildung und Aktivität junger Menschen geprägt ist, die von Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen geschaffen wurden. Dank solcher Initiativen macht sich die Präsenz von Jugendlichen in der Stadt auf Schritt und Tritt bemerkbar, und die Straßen sind voller Leben, Energie und Kreativität. Dies ist ein Beispiel für andere Städte, die mehr Jugendliche anziehen möchten.
Heute kann man in der mazedonischen Hauptstadt viele junge Leute treffen, aber dieses Jahr ist etwas Besonderes, weil die Stadt 2014 zur europäischen Jugendhauptstadt gewählt wurde.

Ladadik Region
Apropos Ereignisse: Es ist an der Zeit, in die Region Ladadika zu ziehen, die kurz gesagt der Treffpunkt der Stadtbewohner ist. Zuvor war es ein Basar in der Nähe des Hafens mit vielen Geschäften, die hauptsächlich Lebensmittel und Gewürze anboten.
Derzeit ist dies dank der Erneuerung des Gebiets und der Anerkennung seiner einzigartigen Architektur einer der meistbesuchten Orte der Stadt. In Ladadika finden Sie alles - von typisch griechischen Tavernen, in denen Sie abends traditionelle Tänze wie Sirtaki oder Zorba sehen können, die jedem bekannt sind, bis zu mediterranen Restaurants und Clubs voller Menschen, dank denen Ladadika das unbestreitbare Zentrum des Nachtlebens ist. Hier wird das Alte mit dem Neuen kombiniert, und die Farben, Geräusche und Gerüche dieses Ortes spiegeln den wahren Geschmack von Thessaloniki wider. Wenn Sie die Atmosphäre der Stadt spüren und übrigens Spaß haben möchten, sollten Sie unbedingt die Gegend um Ladadika besuchen. Casino für Spieler aus Deutschland - https://online-vulkanvegas.de

Immer wissen was es neues gibt?