Metal.de Met Amensis Metalflirt AFM Records Partyschnaps

Neu beim ROCKHARZ 2018: MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN, CREMATORY, I’LL BE DAMNED

Nov 13th, 2017 | von |

… immer dieser verflixte Wochenstart. Das gilt zumindest fast jeden Montag, außer an jenen, an denen es neue Bandankündigungen hagelt. Um euch den Wochenstart zu erleichtern, gibts hier den nächsten Nachschlag fürs Jubiläumsevent im kommenden Jahr!

MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN

Huch, wie ist das denn passiert!? Die Freibeuter waren doch erst im vergangenen Juli auf Raubzug durch den Harz … doch scheinbar haben sich die Enterhaken des köstlichen Rums sowie das tosende Publikumsrauschen mitten in ihrem Herzen verhakt, sodass MR. HURLEY & DIE PULVERAFFEN das Jubiläum einfach nicht versäumen können – auf dass das Holzbein im Takt klopft!

CREMATORY

Vorhang auf für eine echte Legende im deutschen Gothic Metal! Erst vor wenigen Tagen haben sie ihr neues, vierzehntes (!) Studioalbum „Oblivion“ angekündigt und jetzt ihre Rückkehr in den wunderschönen Harz bestätigt. Zuletzt waren sie 2008 bei uns zu Gast, doch wir haben die düster-schönen, melodischen Songs sowie den markanten Gesang, der zuverlässig seit 1991 aus finsteren Gruften ertönt, nie aus dem Blick verloren. Umso mehr freut es uns, dass sie beim ROCKHARZ-Jubiläum zehn Jahre später wieder da sind: CREMATORY!

I’LL BE DAMNED

Wie bei uns üblich, gibts auch auf dem ROCKHARZ erstklassige Newcomer zu entdecken – schon von I’LL BE DAMNED gehört? Nicht? Dann wird es aber höchste Zeit, denn der God Damned Rock ’n‘ Roll der vier Dänen ist direkt, mitten auf die Fresse und vereint Einflüsse von AC/DC über Pantera bis zu Rage Against The Machine. Der energetische Cocktail sorgt dann vor allem für eins: verdammten Spaß!

Immer wissen was es neues gibt?